Kiepenkerl Dünge-Lupine 2 kg

Zur Verbesserung des Gartenbodens

  • Bodenverbesserung
  • Stickstoffanreicherung
  • Bodenlockerung
  • 12,49 € (0,62 € / 100 g)

inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand

Noch 1 Stück auf Lager

Derzeit verzeichnen wir ein sehr hohes Bestellaufkommen.
Bestellen Sie jetzt, um Ihre Bestellung am Montag, 08. März zu erhalten. Wir danken für Ihr Verständnis.

Inhalt: 2 kg

Auf meine Wunschliste

Art.-Nr.: KK-615052, Inhalt: 2 kg

EAN: 4000159615052

  • Bodenverbesserung
  • Stickstoffanreicherung
  • Bodenlockerung

Bloomling Deutschland bietet Ihnen folgende Vorteile:Bloomling Deutschland bietet Ihnen folgende Vorteile:

  • Versandkostenfrei in Deutschland
    ab 29,90 €
  • Lieferung in Deutschland per DHL, UPS Standard, DHL Express oder UPS Express
  • Sie erhalten Ihr Paket nach dem Versand in 1 bis 4 Werktagen (DHL, nur bei lagernden Artikeln)
  • Kostenloser
    Rückversand
  • Nachnahme
  • Vorauskasse
  • Paypal
  • Klarna
  • Mastercard
  • VISA
  • American Express
  • Diners Club
  • JCB
  • MAESTRO

Beschreibung

Kiepenkerl Dünge-Lupinen tragen wesentlich zur Gesunderhaltung und Verbesserung des Gartenbodens bei und steigern durch Nährstoffbindung langfristig den Ertrag und die Qualität an Folgekulturen wie Gemüse und Blumen. Dünge-Lupinen bilden an ihren Pfahlwurzeln, die bis zu 200 cm tief in den Boden eindringen, zahlreiche Knöllchenbakterien, die Stickstoff im Boden anreichern. Die Dünge-Lupinen eigenen sich daher besonders gut als Vorkultur von Pflanzen, die viel Stickstoff benötigen, wie Kohlgemüse und Porree (Starkzehrer). Zum Zeitpunkt der Blüte verwandelt sich die Fläche in ein reich blühendes, zartblaues Blütenmeer.
- Bodenverbesserung
- Stickstoffanreicherung
- Bodenlockerung

Aussaattermin: April, Mai, Juni, Juli, August, September
Marken: Kiepenkerl
Aussaatort: Direktsaat (Freiland)
Inhalt reicht für circa: 50-100 m²
Erhältlich als: Im Karton

Fragen & Antworten zu Kiepenkerl Dünge-Lupine 2 kg

Erhalten Sie spezifische Antworten von Kunden, die dieses Produkt erworben haben

  • Kann ich auf bestehendem Rasen ausstreuen oder muss dieser zuerst abgezogen werden damit die Samen direkt auf die Erde kommen?

    1 Antwort, letzte Antwort vom 28. Januar 2021

Erfahrungsberichte unserer Kunden